Fette bitte nicht zu sehr erhitzen,

denn sie mögen es garnicht allzu heiß. Wenn Fette zu heiß erhitzt werden, können sich Peroxide bilden, die die wichtigen Enzyme hemmen.


Es wird vermutet, daß Misssbildungen hervorgerufen werden . Wissenschaftler raten, Fette niemals über 80 Grad zu erhitzen.

Deshalb wird auch angeraten, nur auf einer Alufolie oder einer Grillschale
auf dem Rost zu grillen, denn wenn Fett in die glühende Holzkohle tropft, entstehen polyzyklische Aromate, die sich über den Magen-Darm-Trakt in Leber, Nieren und Fettgeweben breit machen. So können sich polyzyklischer Aromate breit machen und giftige Verbindugen und Tumore erzeugen.

Impressum