Der Schimpanse

Der Schimpanse ist ein Säugetier und gehört zu der Gattung Menschenaffen. Es sind sogenannte Herrentiere. Seine Art nennt sich auch Pantroglodytes.
Er verläßt sich auf seine Instinkte und auf seine Fähigkeiten, zu lernen. Sein Verhalten gibt Aufschluß über die Lebensweise und das Verhalten unserer eigenen Vorfahren. Er ist von allen Tieren dem Menschen am ähnlichstem.

Er hat so vertrauliche Eigenschaften, seine Gesichtsausdrücke, die Fähigkeiten, Probleme zu lösen und seine ausgeprägte elterliche Fürsorge sind unserem Verhalten am ähnlichstem.

Der Hauptbestandteil seiner Nahrung besteht aus Früchten aller Art.

Fleisch, Insekten aller Art gehören ebenfalls auf seinem Speiseplan.

Der Schimpanse paart sich das ganze Jahr über und lebt in Gruppen.

Er kann bis zu 50 Jahre alt werden.

Körpermaße :                        1,70 m   Männchen
                                              1,30 m   Weibchen
Gewicht:                               45 - 80  kg
Fortpflanzung                        jede Jahreszeit
Geschlechtsreife                    8 - 10 Jahre
Trächtigkeit                          202 - 261 Tage
Zahl der Jungen                        1 - 2
Vorkommen                           in Afrika, von Guinea bis West-Uganda

Der engste Verwandte:        Panpaniscus  (Zwergschimpanse)

Impressum