Achten Sie unbedingt auf die Verdauung des Pferdes

Verdauungsprobleme liegen dann vor, wenn das Pferd Durchfall hat, oder der Kot so fest ist, daß es ihn nur mit Mühe abgeben kann.

Normalerweise besteht der Mist (Äpfel), aus lockerer Konsistenz. Beim gesundem Pferd ist der Urin klar und fast farblos. Duknkler und flockíger Urin ist ein Krankheitszeichen. In diesem Fall beobachten Sie unbedingt, ob das Pferd gut trinkt. Besonders bei Stallwechseln oder auf Veranstaltungen lehnen manche Pferde das örtliche Wasserangebot zunächst ab. Dunkler werdender Urin bei sonst normalem Verhalten ist oft ein Zeichen für zu geringe Flüssigkeitsaufnahme. Zunächst ist dies harmlos, kann bei längerer Dauer der Unterversorgung mit Flüssigkeit aber ernst werden.Bei eintägigen Veranstaltungen wie Turnieren oder kurzen Distanzritten ist es deshalb ratsam, ein paar Kanister Wasser von zu Hause mitzubringen.

 

 

 

 

Impressum